Diese Seite drucken

Diverses

REIFENINFOS

  • Neue Reifen
    Neue Reifen sollten die ersten 200 km mit mittlerer Geschwindigkeit eingefahren werden, um die Laufflächenoberfläche aufzurauhen. Der Reifen zeigt sein volles Haftungsvermögen, wenn anfänglich auf scharfes Kurvenfahren und extreme Bremsvermögen verzichtet wird.
  • Aufbewahrung
    optimal übereinandergestapelt (Felgenbaum) oder an der Wand hängend; Vorteil: gute Luftzirkulation
  • Alter und Lebensdauer:
    aufgrund physikalischer und chemischer Prozesse wird die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigt. PKW-Reifen erreichen bei sachgerechter Nutzung die Verschleißgrenze vor der Altersgrenze.
    Die Lebensdauer kann erhöht werden, wenn immer vier gleiche Reifen mit einer Profiltiefe von mind. 4 mm zu verwenden, welche nicht älter als 4 Jahre sind.

    Die Lebensdauer ist abhängig von vielen Faktoren:
    * Zustand des Fahrzeuges (Achsgeometrie, Stoßdämpfer)
    * Fahrweise
    * Straßenzustand
    * Korrekter Luftdruck
    * Überbeanspruchung durch Überlast (Mindestluftdruck)
    * Lagerbedingungen
  • Reifendruck
    falscher Reifendruck fordert

    * höheren Verbrauch
    * höheren Verschleiß
    * geringe Kurvenstabilität
    * Aqua-Planing-Gefahr
    * längeren Bremsweg

    Der korrekte Reifendruck steht in der Betriebsanleitung oder auf einem Schild am Fahrzeug (Tankdeckel). Druck immer an kalten Reifen messen!
    Überprüfung des Reifendrucks: Empfohlen bei jedem zweiten Tankstopp
  • Reifenkontrolle
    * Luftdruck: alle Räder kontrollieren (auch Reserverad)
    * Profiltiefe: ein guter Reifen hat mehr als 4 mm Profil
    * Beschädigungen: Eingedrungene Fremdkörper, Risse, Stiche, Schnitte
    * Unregelmäßigkeiten/Abnützungen: Bremsplatten, blanke Stellen, einseitiger Abrieb.
  • Reifenprofil
    Besonders bei Regen ist die Profiltiefe besonders von Bedeutung.
    Jeder Reifen sollte mehr als 4 mm Profil messen (gemessen in der Mitte der Laufrichtung).
    * Bei Sommerreifen mit weniger als 1,6 mm ist die gesetzliche Mindestprofiltiefe unterschritten.
    * Bei Winterreifen mit Diagonalbauart mindestens 5 mm; bei Radialbauart mind. 4mm.
    * Spikereifen mind. 4 mm.
    * Motorräder: mind. 1,6 mm
    * Motorfahrräder: mind. 1 mm

Vorherige Seite: SiteMap

Seitenbesuche: 11915